EIPC Industriehydraulik

Speziell für den Einsatzbereich der Spritzgussmaschinentechnik und für drehzahlgeregelte Stationärhydraulik-Anlagen, bei denen Dauerdrücke bis 250 bar gefahren werden und der Kostenfaktor eine wichtige Rolle spielt, wurde von Eckerle die Industriepumpe EIPC entwickelt. Sie überzeugt einerseits durch ein besonders gutes Preis-Leistungsverhältnis, ihre lange Lebensdauer, ihre Geräuscharmut und ihre einfache Kombinierbarkeit zu Mehrfachpumpen. Die Eckerle EIPC Industriepumpe hält hohem Spitzendruck bis 320 bar stand.


Anwendungsbeispiele:
Pressentechnik | Schiffstechnik | Papierindustrie | Förder- und Hebetechnik | Kunststoff- und Gummispritzgießtechnik | Energieeffiziente drehzahlvariable Servoantriebe | Kraftwerkstechnik | Windkraftanlagen | Bremslüfter (für Containerbrücken, Kräne, Aufzüge)

 

EIPC Industriepumpen mit Aluminiumgehäuse

- Baugrößen 3-6
- Nenngrößen 20-250 cm³/ U
- Dauerbetriebsdruck bis 250 bar
- Spitzenbetriebsdruck bis 320 bar

Alle Pumpen dieser Baureihe eignen sich zum Betrieb als Einzelpumpe, viele Modelle auch als Doppel-/Mehrstrompumpen kombinier- und einsetzbar.

Abbildung für alle Industriehydraulikprodukte

Produktreihen

EIPC3-RA - Wellenende zylindrisch - ohne Durchtrieb

EIPC3-RK - Wellenende zylindrisch - mit Durchtrieb

EIPC5-RA - Wellenende zylindrisch - ohne Durchtrieb

EIPC5-RB - Wellenende SAE verzahnt - ohne Durchtrieb

EIPC6-RA - Wellenende zylindrisch - ohne Durchtrieb

EIPC6-RB - Wellenende SAE verzahnt - ohne Durchtrieb